Wir über uns

 

Für eine Stunde auf der Hebebühne verlangen wir 7,50 € und das üblicherweise notwendige Werkzeug gibts kostenlos dazu.

Wem das immer noch zu teuer ist, der geht einfach woanders hin.

Und wir nehmen nach wie vor Bargeld!

Die Grenzen der Schrauberlust bestimmt jeder für sich selbst.

Unterbodenpflege oder -konservierung,

Räder wechseln mit Schlagschrauber (Achtung: 2,60 € einmalig  ohne Zeitbegrenzung), Drehmomentschlüssel - ein schnelles, preiswertes Vergnügen.

Stoßdämpfer wechseln, Auspuff reparieren oder Bremssteine erneuern - mit unserem umfangreichen Bestand an Spezialwerkzeugen kein Problem. Dafür verlangen wir dann schon mal eine geringe Pauschale von 2,60 oder etwas mehr für z.B.:

- hydraulische Presse 25 t für Radlager, Achslager, Buchsen

- Federspanner - McPherson oder Daimler innenliegend

- Bremskolbenrücksetzer für vorne oder hinten, rechts- oder linksdrehend

- die beliebte elektrische Parkbremse können wir natürlich auch

- elektrohydraulisches Bremsenentlüftungsgerät für ABS/ESP-Systeme

- T4 Traggelenke - kein Problem für die mobile Klann-Presse.

- Klann Absteckwerkzeuge für Zahnriemenwechsel bei diversen gängigen Fahrzeugen.

Das komplette Altöl und den Ölfilter entsorgen wir für 2,60 €.

Markenöl  -ARAL-  vom Fass kann man (muss man aber nicht) bei uns erwerben.

Natürlich erfüllen und übertreffen unsere Öle die vorgesehen Herstellervorgaben wie

VW 505/507, BMW LL-04, MB 229.51 usw.

Es sollte selbstverständlich sein, muss aber leider gesagt werden:

Wenn jemand gar keine Ahnung hat, dann möchten wir gerne erklären, wie das Spezialwerkzeug funktioniert.

Ansonsten sind die vielen Euro Wert schnell zerstört.

Wir lassen niemanden dafür bezahlen, aber der Werkstatt-Bärli ist sehr laut, wenn er wütend ist, weil jemand seine Lieblinge misshandelt hat.