Wir über uns

 

Für eine Stunde auf der Hebebühne verlangen wir  8,50 €

und das Standard-Werkzeug gibts kostenlos dazu.

 

Die Bezahlung kann mit Karte, Handy, Bargeld oder Muscheln erfolgen.

Stoßdämpfer wechseln, Auspuff reparieren oder Bremssteine erneuern

mit unserem umfangreichen Bestand an Werkzeug kein Problem. Auch wenn wir nicht alles haben können.

- hydraulische Presse 25 t für Radlager, Achslager, Buchsen

- professionelle Klann Federspanner - McPherson oder Daimler innenliegend

- Bremskolbenrücksetzer für vorne oder hinten, rechts- oder linksdrehend

- elektrische Parkbremse - kein Problem

- elektrohydraulisches Bremsenentlüftungsgerät für ABS/ESP-Systeme

- T4 Transporter Traggelenke oben - kein Problem für die mobile Klann-Presse.

- Klann Absteckwerkzeuge für Zahnriemenwechsel bei diversen gängigen Fahrzeugen.

Das gesamte Altöl und den Ölfilter entsorgen wir für 3,00 €,

also bitte nicht mit Eimer o.ä. antanzen. Und Zäune werden schon lange nicht mehr mit Altöl gestrichen.

Hochwertiges Markenöl  -ARAL-  vom Fass kann man bei uns kaufen.

Das 5W-30 LL vollsynthetisch verkaufen wir zum Einkaufspreis von 8,50 € /Liter.

Und so spart man sich die umständliche Entsorgung der Ölbehälter.

ARAL übertrifft natürlich alle Herstellervorgaben für Longlife Service-Intervalle wie VW 505/507, BMW LL-04, MB 229.51 usw.

 

Zu unserem Werkzeug ein kurzes Wort:

Es sollte selbstverständlich sein, muss aber leider gesagt werden:

Wenn jemand nun gar keine Ahnung hat, dann möchten wir ihm gerne erklären, wie ein Spezialwerkzeug funktioniert.

Ansonsten sind die teuren Sachen schnell zerstört. Und wir arbeiten nur mit hochwertigem Klann- oder Hazet-Werkzeug, das gibt es nicht für kleines Geld.
Und der Werkstatt-Bärli wird sehr laut und unleidlich, weil jemand seine Lieblinge misshandelt oder zerstört hat.

Grundsätzlich gilt bei uns:

Wir entscheiden,

- dass Öl auf dem Boden nichts zu suchen hat, (und wenn doch: Ölbinder drauf)

- dass der Dreck vom Schrauben weggekehrt wird (Besen stehen bereit)

- dass der Müll dahin kommt, wo er hingehört. (In die Mülltonne, schön getrennt).

Wer denkt, dass diese Regeln nur für die Anderen gelten, geht woanders hin.